Kirchliche Nachrichten aus Hertmannsweiler und Bürg

Bürg und Hertmannsweiler

1.1. Im Lockdown keine Präsenzgottesdienste

Wir feiern aktuell keine Präsenzgottesdienste, verweisen aber auf folgende Möglichlichkeiten:

Hertmannsweiler und Bürg:
Heiligabend 17 Uhr - Gottesdienste auf Balkonen und in Fenstern und daheim.
Für ausgewählte Gottesdienste gibt es auf der Startseite unserer Homepage Texte, Gebete, Predigten.
Vor Gemeindehaus und Gemeindesaal kann man gedruckte Gottesdienste abholen.
Unsere Andachts-Telefonnummer lautet: 07195-9077695

Internet:
Gottesdienste auf www.kirchenfernsehen.de
Kirchenbezirk Waiblingen Online-Andachten: hier klicken
AndachtsApp: https://www.andachtsapp.de
Kirche unterwegs (für Familien): hier klicken

Radio und Fernsehen
Alle Sendungen des Kirchenfunks finden Sie hier: https://rundfunk.evangelisch.de/
ZDF: sonntags 9:30 Uhr Fernsehgottesdienst, ARD: feiertags und besondere Sonntage 10:30 Uhr
Auch in den Mediatheken abrufbar

1.2. Gottesdienstläuten

Die Glocken rufen um diese Uhrzeiten zu Gebet und Andacht:

24.12.: 17 Uhr und 22 Uhr Heiligabend
25.12.: 10:15 Uhr Weihnachtsfest
26.12.: 10:15 Uhr Weihnachtsfest
27.12.: 10:15 Uhr

31.12.: 17 Uhr und 24 Uhr Silvester
1.1.: 17 Uhr Neujahr

3.1.: 10:15 Uhr
6.1.: 10:15 Uhr Epiphanias
10.1.: 10:15 Uhr

1.3. Telefonandachten

Wir stellen erstmals Telefonandachten zu Advent und Weihnachten zur Verfügung.

Unsere Andachts-Telefonnummer lautet:

07195-9077695

Rufen Sie gerne an!

 

2. Hertmannsweiler Kirche sonntags nicht mehr geöffnet

Leider ist es uns augenblicklich nicht möglich, die Kirche sonntags offen zu halten. Wegen der Ausgangsbeschränkungen darf sie nicht aufgesucht werden.

 

3. Opferbitte Brot für die Welt – Hilfe zu Weihnachten

„Brot für die Welt“ ist die internationale Hilfsorganisation unserer evangelischen Kirche für Projekte in der sogenannten Dritten Welt. Armut und Hunger nehmen durch die Corona-Krise enorm zu. Wie immer in solchen Lagen trifft es die Ärmsten zuerst und am schlimmsten.

Normalerweise opfern wir an Weihnachten in allen Kirchengemeinden für Brot für die Welt. Das macht Sinn, dass wir in einem reichen Land an einem reichen Fest an die weltweite Armut denken.

Dadurch, dass dieses Jahr sehr wenige Gottesdienste über Weihnachten gefeiert werden, und diese mit deutlich weniger Teilnehmern, entsteht ein empfindliches Finanzierungsloch. Wieder trifft es die Ärmsten.

Daher bitten wir herzlich um Spenden für Brot für die Welt. Sie können das online über www.brot-fuer-die-welt.de tun, oder auch über unsere Homepage www.kirche-hertmannsweiler-buerg.de. Ferner per Überweisung über das Sendenkonto: Brot für die Welt IBAN: DE10100610060500500500 BIC: GENODED1KDB (Bank für Kirche und Diakonie).

 

4. Unterstützung von Haus zu Haus

Sie gehören zur Risikogruppe oder sind Quarantäne? Oder Sie haben Schwierigkeiten, Ihre Einkäufe und Besorgungen zu erledigen? Wir helfen gerne!

Was? Einkaufen, den Hund Gassi führen, Apothekengänge.

Wer? Ein Team von Freiwilligen unserer Kirchengemeinden und vom Bürg-Verein.

Wo? In Hertmannsweiler und in Bürg.

Wie? Unter Beachtung aller Spielregeln von Hygiene- und Quarantänevorschriften. Bitte respektieren Sie diese selbst.

Wohin wenden? Wer Unterstützung braucht, einfach beim Pfarramt melden: 07195-920757 oder hans-peter.weiss-trautweindontospamme@gowaway.elkw.de.

Wir kooperieren mit dem BürgVerein in Bürg sowie mit dem Hofladen des Paulinenhofs und dem Diakonieförderverein Hertmannsweiler-Bürg.

 

Wir möchten weiterhin alle ausdrücklich dazu ermutigen, auch im eigenen Umfeld die Augen nach hilfsbedürftigen Menschen offen zu halten, selbst Unterstützung anzubieten oder auf die Unterstützungsmöglichkeiten unserer Gemeinde hinzuweisen.