02.12.19

Hohe Wahlbeteiligung bei der Kirchenwahl in Hertmannsweiler und Bürg

Der Ortswahlausschuss unter dem Vorsitz von Daniela Andreß freute sich als erstes über eine für kirchliche Wahlen auffallend hohe Wahlbeteiligung von fast 30 %. Nahezu gleichauf in Bürg und in Hertmannsweiler. Als diese Zahl ermittelt war, ging es ans Zählen. Gegen 22 Uhr und nach strenger Prüfung stand das Wahlergebnis fest.
Reihenfolge nach Stimmzettel.
Landessynode Theologen:
Stimmen
1. Tobias Weimer , Pfarrer , Häfnersweg 84 , 71522 Backnang: 152
2. Michael Schneider , Pfarrer , Schulstr. 8 , 71384 Weinstadt: 242
3. Antje Dr. Fetzer , Pfarrerin , Zeisigweg 16 , 71334 Waiblingen: 156
Landessynode Laien:
Stimmen
1. Jörg Schaal , Bankkaufmann , Unterweissacherstr. 18 , 71554 Weissach im Tal: 150
2. Marion Scheffler-Duncker , Diakonin , Kirchberg 11 , 71554 Weissach im Tal: 175
3. Willi Beck , Diakon , Katharinenweg 16 , 71560 Sulzbach/M.: 172
4. Christian Nathan , Student , Pleidelsheimer Str. 8 , 71522 Backnang: 256

Die Ergebnisse der Landessynodalwahl für ganz Württemberg und für unsern Wahlkreis finden Sie unter folgendem Link: https://www.kirchenwahl.de/ergebnisse/gesamtergebnis-synodalwahl/

Mit den 2739 abgegebenen gültigen Stimmen für den Kirchengemeinderat wurden gewählt (Reihenfolge nach Stimmzettel):
1. Johannes Klein
mit 280 Stimmen
2. Annerose Kunzi
mit 264 Stimmen
3. Micha Mailänder
mit 307 Stimmen
4. Eberhard Matzke
mit 295 Stimmen
5. Doris Reinhardt
mit 299 Stimmen
6. Lisa Seitz
mit 251 Stimmen
7. Eveline Widmann
mit 309 Stimmen
8. Claudia Wimmer
mit 215 Stimmen
9. Isolde Wöhrle-Nachtrieb
mit 351 Stimmen.

Der Ortswahlausschuss und die beiden Vorsitzenden des aktuellen Kirchengemeinderats, Mario Andreß und Pfarrer Hans Peter Weiß-Trautwein, gratulierten den anwesenden Gewählten noch in der Wahlnacht und wünschten ein gutes Gelingen mit Gottes Segen.

Das Ziel verfehlte Sabine Maurer mit 168 Stimmen. Pfarrer Hans Peter Weiß-Trautwein dankte ihr ausdrücklich für Ihre Kandidatur und freute sich über ihre Zusage, weiter aktiv in der Gemeinde mitzuarbeiten.